Anarchistische Demonstration: Solidarität mit der Protestbewegung in Chile

„Egal ob die Regierung nun Diktatur oder Demokratie ist, sie besitzt
alle Gewehre und wird diese gegen die eigene Bevölkerung einsetzen, um
sicher zu sein, dass wir weiterhin brav zu Arbeit gehen…“

ANARCHISTISCHE DEMONSTRATION
SOLIDARITÄT MIT DER PROTESTBEWEGUNG IN CHILE

Wann: Samstag 21. 12. 2019 14:00
Wo: Lubeck 1, Wien (Rotenturmstrasse nähe Stephansplatz)

Zur Hölle mit Pinera und dem IWF, mit Staat und Kapital!
Chile ist aufgewacht und sprengt seine Ketten!

Seit 19.10. werden DemonstrantInnen gefoltert.
Hunderte Frauen wurden vergewaltigt und Menschen durch Polizei und
Militär hingerichtet.
Seit Beginn des Protestes gegen die Ungleichheit im Land gibt es 30
Tote, 28.000 Verhaftete und 5000 Verletzte.
Mindestens 345 Menschen wurden blindgeschlossen.

Was begonnen hat als verzweifelter Aufschrei gegen die schlimmsten
Auswirkungen des Turbokapitalismus, wurde zum Kampf um Freiheit und
Gleichheit, Gerechtigkeit und Menschenwürde.

Zeigen wir uns solidarisch und kämpfen gemeinsam für eine befreite
Gesellschaft weltweit!