Buchpräsentation & Diskussion: Rojava und ökologische Krise @Liberia Utopia

Buchpräsentation & Diskussion: Rojava und ökologische Krise 

mit Anselm Schindler

Wann:  28. Juni, 19 Uhr

Wo: Buchhandlung Libreria Utopia, 

Preysinggasse 26-28/1, A-1150 Wien.
nähe U3 Schweglerstraße, Ausgang Stättermayergasse.

In Rojava, dem kurdisch geprägten Norden Syriens, wird inmitten des Krieges um die Neuordnung des Nahen Ostens eine neue Gesellschaft aufgebaut, die neben Frauenbefreiung, und dem Aufbau radikaldemokatischer Räte auch die ökologischen Probleme in der Region angehen will. Trotz Embargo und Angriffen durch die türkische Armee. Unterstützt wird der ökologische Aufbruch auch von Internationalist*innen, die die Kampagne Make Rojava Green Again gestartet haben um einen Beitrag zu Wiederaufforstung in der Region zu leisten. Wie Imperialismus, Krieg und Naturzerstörung zusammengehören und wie wir verschiedene soziale und ökologische Kämpfe für eine andere Welt verbinden können, darüber wollen wir gemeinsam mit dem Aktivisten und Autor Anselm Schindler diskutieren.

würden uns freuen euch dort zu treffen.

In der aktuellen Malmoe sind auch drei Artikel zu Rojava zu finden. ‘Konföderalismus in Kurdistan’, ‘Was die Revolution noch zu lösen hat’ und ‘Beziehungsweise Rojava’. Wir werden diese auch so schnell wie möglich auf unserer Seite veröffentlichen.

ciao und bis bald!

Institut für Anarchismusforschung – anarchismusforschung.org