[Demo] 5 Jahre “March Of Hope” – United Against Racism – Kein Mensch ist illegal!

United against Racism! – Kein Mensch ist illegal

Anfang September jährt sich der “March of Hope” zum fünften Mal. 2015 marschierten hunderte Flüchtende von Budapest Richtung Wien – selbstorganisiert und gegen staatliche Hindernisse. Sie erzwangen damit einen historischen Durchbruch gegen das menschenverachtende Grenzregime und der EU: Die Überwindung der Grenzen war praktisch erkämpft worden.

Wir werden am 5. September 2020 in Wien auf die Straße gehen! Wir wollen an diesen historischen Tag erinnern, aber auch auf die untragbaren Zustände hinweisen, die immer noch herrschen, sei es in den durch Krieg und Armut zerstörten Herkunftsländern, Europas Lagern und oder durch die vielen weiteren strukturellen Diskriminierungen im Asylverfahren, bei der Arbeits- und Wohnungssuche.

Gegen jeglichen Rassismus in der Gesellschaft und Behörden! Für eine Welt frei von Grenzen und Diskriminierung!

Kommt am Samstag, den 05.09. um 15 Uhr zum Demostart in der Erdbergstraße 192.

Von: Aktivist*innen aus Haus Erdberg/Wien Irakische Exilorganisationen Initiative gegen Lager – Rückkehrzentren Schliessen! Stop Deportations Vienna Seebrücke Wien Plattform Radikale Linke uvm.

Wir passen aufeinander auf und tragen bei dem Protest einen Mund-Nasen-Schutz.

Mehr Informationen und mehrsprachige Flyer in Kürze auf den Blogs der Aufrufenden!

In ganz Europa werden an diesem Tag Menschen auf die Straße gehen, mehr Informationen dazu hier: https://www.welcome-united.org/de/aufruf2020/