I. Feministische Ökonomiekritik als Grundlage von F*streiks – Einführungsworkshop mit fe|ory @Kunsttankstelle Ottakring

When:
January 30, 2020 @ 18:00 – 21:00
2020-01-30T18:00:00+01:00
2020-01-30T21:00:00+01:00

I. Feministische Ökonomiekritik als Grundlage von F*streiks – Einführungsworkshop mit fe|ory

Organisiert von: Plattform Radikale Linke

Donnerstag, 30. Januar 2020 von 18:00 bis 21:00
Location: Kunsttankstelle Ottakring, Grundsteingasse 45-47, 1160 Wien
Kinderbetreuung vor Ort

Text:
Bitte um Anmeldung unter: gegenpatriarchatundkapital@riseup.net

„Wenn wir streiken steht die Welt still!“ So lautet der Ausruf der weltweiten feministischen Streikbewegungen. In diesem einführenden Workshop wollen wir gemeinsam erarbeiten, was das bedeutet und diesen Slogan mit theoretischen Argumenten unterfüttern. Dabei wollen wir historische und aktuelle feministische Kritiken der politischen Ökonomie als Grundlage für f*Streikbewegungen diskutieren und als Gesellschaftskritik deutlich machen.

Welche feministischen gesellschaftstheoretischen Interventionen bilden die Basis für heutige Streikbewegungen? Welche Theorien über den Zusammenhang von Kapitalismus und Patriarchat werden in aktuellen Bewegungen brauchbar gemacht? Welche noch nicht genug? In welchem Verhältnis stehen Produktions- und Reproduktionsarbeit? Welche Mittel gibt es, um das Ganze der Arbeit zu politisieren und die Welt still stehen zu lassen?