[Konzert] DESOLAT „Shareholder of Shit” Ep Releaseparty feat. XINDL und KALMAR @ekh

DESOLAT „Shareholder of Shit” Ep Releaseparty
feat. XINDL und KALMAR

XINDL – das ärgste. anarcho punk noise. https://xindl.noblogs.org

KALMAR KALMAR Probe: So geht das. Aha. Ok. Wie geht das?
KALMAR Song: Intro-Laut/Langsam-Laut/Kurz-Laut/Langsam-Laut/Schnell-Kurz/Laut-Ende
KALMAR Musik: BassDrumsGitarren
KALMAR Plattencover: Octopus.
KALMAR Wissenschaft: Die größte Stärke ist die Lautstärke.
KALMAR Esoteriktipp: Schwimme nur in belebten Tiefseegewässern!
KALMAR Humor: Vier Freunde mit acht Beinen.
KALMAR Konkret: Genauso, ungefähr.
Wem das nichts sagt sei geholfen: der KALMAR, geboren 2013, lebt, lärmt und trinkt Bier im Hafen von Linz. Verlässt sein natürliches Habitat nur, um anderswo zu lärmen und Bier zu trinken. Liebt laute Musik, wummernde Bässe und brachiale Riffs, ist aber  überraschendenTempo- und Richtungswechseln nicht abgeneigt. Er geht dabei äußerst kompromisslos zuwerke, schafft es jedoch trotzdem, ein nicht unsympathischer Zeitgenosse zu bleiben. Wird von anderen lärmenden Spezies als gesellig, aber auch etwas lichtscheu, beschrieben. Liebt daher dunkle Ecken in schummrigen Lokalen und muss nicht immer das letzte Wort haben.
Zusammengefasst macht KALMAR instrumentalen DoomStonerRock, ist dabei ziemlich laut und nimmt sich nicht immer ganz so ernst dabei.

DESOLAT
Die aus der Asche von CYRUSS mit Jahren an Verzögerung entstandene
Nachfolgeband „desolat” präsentiert ihre erste 5-Song-Ep in schickem 10” Vinyl.
Die Band hat neuerdings auch Internetpräsenzen. Sensationell.

www.med-user.net/desolat
https://desolatvienna.bandcamp.com
www.med-user.net/bloodshed666

@ekh
wielandgasse 2-4
1100 wien