Kundgebung: Solidarity under my Umbrella @Landesgericht Wickenburggasse

+++ UNSERE SOLIDARITÄT GEGEN IHRE REPRESSION! +++
In Folge einer Protestaktion gegen die neofaschistischen “Identitären” im Oktober 2018 kam es zu Ermittlungen und politisch motivierten Anklagen gegen 14 Antifaschist*innen. Nun stehen diese für ihr antifaschistisches Engagement vor Gericht. Zum 2. Prozesstag am Mittwoch, 22. Juli, ist außerdem der Neofaschist Richard Schermann als Zeuge geladen.
Lassen wir die Repressionsbetroffenen nicht alleine! Es gibt an beiden Prozesstagen eine angemeldete Kundgebung direkt um das Gerichtsgebäude, um unsere Solidarität mit den Beschuldigten auszudrücken!
+++ 2. Prozesstag: Mittwoch, 22.7., ab 9 Uhr vor dem Landesgericht (Wickenburgg. 22, 1080 Wien). Der Prozess selbst findet im großen Schwurgerichtssaal (Erdgeschoß) statt und ist öffentlich zugänglich. +++
Repression kostet Geld! Ihr könnt die betroffenen Aktivist*innen mit Spenden für die anfallenden Prozess- und Anwaltskosten unterstützen:
Rote Hilfe Wien
IBAN: AT46 6000 0103 1036 9883
Verwendungszweck: Abschirmen

+++++++++++++++++++++++++++++++++
Mehr Infos zum Verfahren findet ihr im Text des Rechtsinfokollektivs:
https://at.rechtsinfokollektiv.org/?p=2957
Hintergrundinformationen zu den Abschirmaktionen gegen die “Identitären” im Jahr 2018:
https://autonome-antifa.net/index.php/2018/04/18/faschistinnen-abschirmen-erfolgreiche-aktion-gegen-die-identitaere-bewegung-in-wien/