que[e]r: NS-Verbrechen in Griechenland und der Kampf um Entschädigung @w23

NS-Verbrechen in Griechenland und der Kampf um Entschädigung

Am 10.Juni 1944 verübt eine SS-Einheit ein Massaker im zentralgriechischen Ort Distomo, 218 Dorfbewohner*innen werden ermordet. Distomo steht dabei symbolisch für zahlreiche Massaker, die von SS- und Wehrmachtseinheiten in Griechenland verübt wurden. Bis heute hatten diese Kriegsverbrechen keinerlei rechtliche Konsequenzen in Deutschland oder Österreich, weder wurden die Täter verurteilt noch die Opfer entschädigt. Der Arbeitskreis Distomo setzt sich für die Aufarbeitung derdieser Vergangenheit in Deutschland ein, fordert Entschädigungsleistungen für NS-Opfer und unterstützt Klagen von Überlebenden. AK Distomo arbeitet auch mit slowenischen Opferverbänden zusammen, die für Entschädigunszahlungen für Betroffene der Germanisierungspolitik und Zwangsarbeit im Großdeutschen Reich kämpfen. AK Distomo wird einen Überblick über die NS-Entschädigungspolitik in der BRD geben, sowie von laufenden und geplanten Aktivitäten erzählen.

AK Distomo (Hamburg)

Sprache: Deutsch

im Rahmen der Veranstaltungsreihe “What a Shitty Sunday” – Griechenland und Österreich seit dem 2. Weltkrieg


Nazi War-Crimes in Greece and the struggle for compensation

On June 10 1944 members of the Waffen-SS commit a massacre in the town of Distomo in Central Greece where they brutally murder 218 of the town’s inhabitants. Distomo stands symbolically for numerous massacres committed by units of the SS and Wehrmacht during the Nazi occupation of Greece. Until today these war crimes didn’t have any legal consequences in Germany or Austria – neither were the perpetrators convicted, nor did the victims receive any form of compensation. The group AK Distomo supports legal actions by victims of the massacre in Distomo, advocates for compensation payments for all Nazi-victims in Greece and demands a discussion of this past by the German state and society. AK Distomo also works together with Slovenian victims’ associations who demand compensation for the victims of Germanization-policies and forced labour during the Nazi-occupation. AK Distomo will give an overwiew about the politics of compensation in Germany since 1945 as well as present their ongoing and planned activities.

AK Distomo (Hamburg)

Language: German

The lecture is part of our series “What a Shitty Sunday” – Greece and Austria since World War II

@w23