Soliwoche für anarchistische Gefangene: ABC Schreibwerkstatt & Kino im Hof “13TH” @ekh

Internationale Woche der Solidarität mit gefangenen Anarchist*innen

Seit 2013 findet alljährlich die internationale Solidaritätswoche für anarchistische Gefangene vom 23. – 30. August statt. Es wurde der 23. August als Beginn gewählt, weil an diesem Tag im Jahre 1927 die italienisch-amerikanischen Anarchisten Nicola Sacco und Bartolomeo Vanzetti im Knast exekutiert wurden. Verurteilt, aufgrund des Verdachts während eines bewaffneten Raubüberfalls in einer Schuhfabrik in Massachusetts, zwei Männer ermordet zu haben. Ihre Verhaftung war Teil einer Kampagne, die von der amerikanischen Regierung gegen Anarchist*innen geführt wurde. Beweise von Seiten des Staates gab es keine und so wurden die beiden für ihre starke anarchistische Überzeugung hingerichtet.

Wir rufen alle dazu auf, Aktionen in Solidarität mit anarchistischen Gefangenen zu organisieren.
Macht das, was ihr für notwendig erachtet.

Bis alle frei sind!

30.08.2018 | 18 Uhr
ABC Schreibwerkstatt
20H Kino im Hof: “13TH” Doku (US, 2016)

Ab 18 Uhr gibt es wie jeden letzten Donnerstag im Monat die ABC Schreibwerkstatt. Dort können wir gemeinsam Briefe & Postkarten an Gefangene schreiben. Wir stellen euch Material zur Verfügung und unterstützen gerne beim Schreiben.

Ab 20 Uhr zeigen wir im Hof die Doku „13th“ bei der es um die Gefängnisindustrie in den US geht. Ein Thema das auch in Europa immer mehr Relevanz bekommt. (100min, OmeU)

https://solidarity.international/

Ernst Kirchweger Haus
Wielandgasse 2-4
1100 Wien