Textdiskussion “In offener Feindschaft mit dem Bestehenden, seinen Verteidigern und seinen falschen Kritikern” @ekh

When:
February 9, 2018 @ 19:00
2018-02-09T19:00:00+01:00
2018-02-09T19:15:00+01:00

Textdiskussion “In offener Feindschaft mit dem Bestehenden, seinen
Verteidigern und seinen falschen Kritikern”

Diesmal soll der Text “In offener Feindschaft mit dem Bestehenden,
seinen Verteidigern und seinen falschen Kritikern” diskutiert werden.
Erschienen 1998 bei Edizione NN (Pont St Martin-AO/Catania).

“Die Ausgebeuteten sind nicht Träger irgendeines positiven Projektes, im
Sinne einer klassenlosen Gesellschaft (all dies sieht dem produktiven
Muster allzu ähnlich). Ihre einzige Gemeinschaft ist das Kapital, dem
sie sich nur entziehen können, indem sie alles zerstören, was sie zu
Ausgebeuteten macht: den Lohn, die Waren, die Rollen und die Hierarchien.”

«Wir müssen alle Modelle verlassen und unsere Möglichkeiten studieren»

Der Text ist zu finden unter:
http://anarchistischebibliothek.org/library/in-offener-feindschaft ->
als Broschüre zum Ausdrucken
http://anarchistischebibliothek.org/library/in-offener-feindschaft.a4.pdf

Wir stellen jeden zweiten Freitag im Monat einen Text zur Diskussion.
Diese Diskussionen stellen einen Versuch dar, eine anarchistische
Debatte in Gang zu setzen. Wir wollen weder Expert_innen, noch
Konsument_innen. Kommt bitte vorbereitet, lest den Text und macht euch
dazu Gedanken (evtl. Notizen). Wir wollen unsere Ideen und Vorstellungen
teilen und diskutieren um unsere Kritik zu schärfen.

9.2. 19:30 Infoladen im EKH
Wielandgasse 2-4, 1100 Wien