[W23- Widerständig spazieren gehen] Siedlung Eden

Siedlung Eden

7. Oktober 2020 um 18:0020:00

Siedlung Eden ist im Westen von Wien am Wolfersberg, sie war ein Siedlung die von AnarchistInnen und Lebensreformer_innen, Quäker_innen, Theosoph_innen usw. Anfang der 20er Jahre gegründet wurde. Die Architekt Schütte-Lihotzky hat einige Musterhäuser beigetragen, die heute noch zu besichtigen sind.

Themen: Siedler_innenbewegung in Wien nach dem 1. Weltkrieg, Anarchistische Siedlungsprojekte und Aktivitäten in Wien nach dem 1. WK, Wiener Stadt bzw. Wohnbaugeschichte.

Dauer ca 2 Stunden

Datum: Mittwoch 7. Oktober
Zeit: 18:00 Uhr
Treffpunkt: Busstation “Campingplatz Wien West 2” der Linien 43B, 52A, 52B (Abfahrt von U4 Hütteldorf), die Haltestelle ist Ecke Hüttelbergstraße – Knödelhüttenstraße

Aus der Reihe: (Re)claim the City – Widerständig Spazieren – organisiert von den Gruppen aus der w23 und Freund_innen.

* Die Spaziergänge kosten selbstverständlich nichts – wir wollen uns öffentlichen Raum aneignen, nicht weiter kommerzialisieren! 😉
* Die Rundgänge finden auf Deutsch statt. Bei Bedarf können wir versuchen eine Flüsterübersetzung zu organisieren. Bitte Mail an: w23@riseup.net
* Das Programm kann sich laufend erweitern. Updates findest du hier https://wipplinger23.org/widerstaendig-spazieren-2020/
Wenn du dich in Planung und Organisation einbringen willst, dann schreib und ein Mail an w23@riseup.net