Werkstattkonzert und Plattenreleaseparty mit Flowers in Concrete // Reflector // Musheen @ekh

When:
December 20, 2019 @ 20:00
2019-12-20T20:00:00+01:00
2019-12-20T20:15:00+01:00

Freitag, 20.Dezember Werkstattkonzert und Plattenreleaseparty mit
Flowers in Concrete // Reflector // Musheen

Flowers in Concrete (Numavi Records, Noise Appeal Records)
„Zwanzig Jahre und kein bisschen leiser, aber älter und nicht weiser.“, so beschreiben sich Flowers in Concrete – Weizer Hardcore-Punk-Band der 1993er-und-danach-Stunde, die aus der Grindcore-Formation Necrosis hervorging. Sie ziehen nach einer fünfzehnjährigen Pause, seit zwei Jahren wieder durchs Land und schwitzen sich ihren politischen Unmut und ihre unbeugsame Hoffnung aus. Ihre Lust auf freudvollen Widerstand mittels Musik wurde im 1999er Werk aufrecht von den unerschrockenen Labels Sacro Kaabalismo und Jurassic Punk Rec. zur Schallplatte gemacht und ins Hardcore-Universum geschleudert. “Aufrecht” erfährt im Herbst 2019 – zum 20-Jährigen (remastered von Viktor, DeadEnds) – einen Re-Release als LP und (jetzt neu!) auch digital auf Numavi Records, ebenso aus Weiz, Punk-City. Sacro Kaabalismo, Jurassic Punk Rec. (mittlerweile Interstellar Records), Noise Appeal Records, Numavi Records: Labellove par-excess!

REFLECTOR (Noise Appeal Records)
Die Grazer Gitarren-Schlagzeug-Walze beschwört die vom Punk beseelten Geister der Metal-Avantgarde mit sich gewaltig auftürmen Soundwänden, repetitiver Härte und vorwiegend instrumentaler, eigenständiger Rockmusik. Düstere Metal-Elemente mit zornigen Noiserock-Parts werden lediglich mit Schlagzeug und tiefer Gitarre fusioniert.“ Die Rede ist von Reflector, üppig beschrieben auf einem Konzertflyer jüngeren Datums. Mittlerweile zum Trio angewachsen hat sich Reflector aus Graz seit seiner Gründung 1997, mittels langem Atem und Kontinuität, Legendenstatus in Österreich erarbeitet. Musikalisch am ehesten im Sludge Rock zu verorten, wobei für diese Schublade wohl auch zu experimentierfreudig, haben Reflector auf gekonnt innovative Weise ihren brachialen, aber dennoch emotionalen, Sound etabliert ohne je einem Versuch
der genauen Beschreibung oder einem Vergleich mit anderen Bands gerecht zu werden. Auf ihr Konto gehen sechs Alben und einige Singles.

Musheen (Numavi Records)
Freshest Lo-Fi-RiotGRRRRl-Grunge im Stile von Bikini Kill und Siouxsie And The Banshees.
Erster Tape-Release? Demnächst via Numavi Records!

@ekh / Werkstatt
Wielandgasse 2-4
1100 Wien